03.04.2011 – Anschlag auf Bundesligaspiel


Hamburg. Attentat bei Bundesligaspiel St. Pauli – FC Schalke 04 am Freitag. Linienrichter Thorsten Schiffner wird von Plastikbecher Kaliber 0,4l am Kopf getroffen und bricht sofort zusammen. Er lebt.

Rückblick: Donnerstag wurden im Nahbereich des Dortmunder Signal-Iduna-Parks mehrere sprengstofffähige Gegenstände sichergestellt und der mutmaßliche Täter festgenommen. Laut BKA handelte es sich um einen Einzeltäter, keine Gefahr für die Bundesligapartien – die Spiele fanden statt.

Tatwaffe: Plastikbecher Kaliber 0,4l

Tatwaffe: Plastikbecher Kaliber 0,4l

FATALE FEHLEINSCHÄTZUNG

Die Bomben in Dortmund waren nur Ablenkung, das eigentliche Ziel: Hamburg – Millerntor (Spielstätte des FC St. Pauli), in Persona:  Thorsten Schiffner.

Einem als Fan getarnten Scharfschützen gelang es sich unbemerkt auf das Freitagsspiel St Pauli – Schalke 04 zu schmuggeln. Die Tatwaffe – einen halbvollen Bierbecher Kaliber 0,4l – hatte er bereits vor Wochen in der Nähe des Getränkestands versteckt.

Laut Polizeibericht holte er in der Halbzeit die Waffe aus dem Versteck und wartete noch bis zur 88. Minute ehe er den nichtsahnenden Thorsten Schiffner bewarf.

Volltreffer, der Schiedsrichterassistent sackte sofort in sich zusammen, überlebte das Attentat jedoch wie durch ein Wunder unversehrt.

Mit Hilfe der Videoaufzeichnungen konnte die Polizei den Schützen allerdings schnell enttarnen. Es handelt sich um einen der Polizei bekannten Wiederholungstäter. Der 27-Jährige wurde vom HSV, Erzfeind des FC St Pauli, beauftragt.

Paolo G. befindet sich derzeit in Gewahrsam und konnte deshalb auch nicht am gestrigen Bundesligaspiel des Hamburger SV teilnehmen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 03.04.2011 – Anschlag auf Bundesligaspiel

  1. Pingback: Bier im Becher: St. Pauli UPDATE | Bierglasblog.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s