04.08.2011 – Super-Wario nimmt Maß (Kolumne)


Hertha BSC Berlin:
Patrick Eberts Statistik aus der letzten 2.-Liga Saison fand ich ja hochinteressant: 12 Spiele, 1 Tor, 3 Assists und 2 Außenspiegel. Nein mal im Ernst – ich glaube, der Abstieg 2010 und die damit verbundene Umstrukturierung werden langfristig gesehen Früchte tragen.
-> Mittelfeld

Bayer Leverkusen:
Die Offensiv-Abteilung um Renato Künasto ist ein professionell ausgebildetes Erschießungskommando, dem niemals die Munition ausgeht. Da können sich die gegnerischen Torhüter schon mal auf Dauerfeuer einstellen. Im Gegensatz zum Angriff überzeugt mich Bayers Defensive nicht wirklich – zu wenig Qualität und Erfahrung. Dank 4. CL-Startplatz reicht es aber noch gerade so für die:
-> Champions League

1. FC Köln:
Mit Poldis Entmachtung hat Solbakken quasi seinen potentesten Zuchtbullen kastriert. Der macht sich Probleme, wo keine sind! Mit dem Abstieg werden die Kölner unabhängig von Poldis Form aber trotzdem nichts zu tun bekommen.
-> Mittelfeld

Werder Bremen:
Mit dem Ekici haben sich die Bremer einen hochtalentierten Burschen geangelt. Zusammen mit dem TanzMarinchen wird der gut harmonieren.
Wenn sich die Defensive stabilisiert ist das internationale Geschäft drin.
-> Europa League

FSV Mainz 05:
Die Mainzer sind sympathisch, ich mag den Verein. Doch die Abgänge von Unholtby, Schürrle und Fuchs sind wie Genickbruch, Herzstillstand und Schädelbasisbruch auf einen Schlag. Dem Tuchel wirds egal sein, der wechselt nach der Saison zu einem großen Club.
-> Mittelfeld

VfB Stuttgart:

Die haben doch nicht mehr alle Tascis im Schrank! Jetzt verkaufen die mit Träsch noch den letzten Spieler der nen bisschen was konnte da.
Preisfrage: Was haben Stuttgarts Bahnhof und Stuttgarts Top-Club gemeinsam? Beide werden tiefergelegt! Der Bahnhof unter die Erde und Stuttgart in die 2. Liga, da hilft auch keine starke Rückrunde mehr – VfB Stuttgart 21!
-> Abstieg

1. FC Nünberg:
Ob die Nünberger alle kleine Würstchen haben, weiss ich zwar nicht, aber die Mannschaft macht jedenfalls einen kompakten Eindruck. Wolle hat hinten alles unter Kontrolle.
-> Mittelfeld

FC Schalke 04:
Unholtby kommt zurück aus Mainz und bringt den Fuchs gleich mit. Eine Topverpflichtung wie ich finde. Schalke wird diesmal auch national was reißen.
-> Champions League

VfL Wolfsburg:
Wenn Magath bis Saisonstart keinen vernünftigen Verteidiger findet, wird ihm von der DFL einer gestellt. Denkste! Der Plastikclub soll das tun was er am besten kann: investieren! Und zwar mindestens 3 Spieler.
Einen Spielertyp: Touareg (kräftig und robust). Einen Spielertyp: Scirocco (schnell und wendig). Und einen Spielertyp Golf (zuverlässig und effizient).
Mit den neuen Transfers reichts dann fürs:
-> Mittelfeld

Hamburger SV:
Deren Konzept muss man erstmal verstehen… der Verein hat sich in den letzten Jahren so weit runtergewirtschaftet, da ist nicht mal mehr genug Budget vorhanden um dem Oenning ne neue Friese zu verpassen. Gespannt bin ich auf den so hochgejubelten Hu-Ren Son. Fürs internationale Geschäft fehlt dieses Spieljahr einfach die Klasse.
-> Mittelfeld

Hannover 96:
Die wollen diese Saison einen Platz in den Top 6? Die sollen froh sein, wenn ’se sich erfolgreich für den DFB-Pokal qualifizieren!
Nur weil andere noch schlechter sind:
-> Mittelfeld

Borussia Mönchengladbach:
Schade, dass Effes Initiative Borussia so kläglich gescheitert ist. Ich hätte ihn gerne wieder in der Bundesliga gesehen. Die 3 Säulen: Reus, Dante und ter Stegen werden Gladbach den Arsch retten.
-> Mittelfeld

Borussia Dortmund:
Der Tigerentenclub aus dem Ruhrpott wird die Bayern sicher am meisten ärgern. Mit Günni haben sie aus Nürnberg einen super Ersatz für Sahin gefunden. Die Dreifachbelastung könnte Klopps Kindergarten allerdings zu schaffen machen.
-> Champions League

1899 Hoffenheim:
Stani zu Hoffenheim? da passt er ungefähr so gut hin, wie Familie Wollny nach St. Moritz. So oder so ähnlich war mein erster Gedanke zum Stanislawski-Wechsel. Mittlerweile glaube ich aber, das ist genau der Typ, den sie in Hoppenheim brauchen.
-> Europa League

FC Augsburg:
Machen wir uns nichts vor:
-> Abstieg

Bayern München:
Ich bin nicht der Typ der es gerne spannend macht, also sag ichs‘ frei raus: Die werden Meister! Der Baoteng-Transfer war genial. Und Luiz Gestapo wird neben Schweinsteiger auf der 6 ’ne klasse Saison spielen.
-> Meister

1. FC Kaiserslautern:
Dass die roten Teufel auf der Abschlusstabelle 2010/2011 an Platz 7 stehen, ist circa so repräsentativ wie eine auf dem FDP-Parteitag durchgeführte Sonntagsfrage. Ein einstelliger Tabellenplatz ist diesmal zwar nicht drin, aber trotzdem:
-> Mittelfeld

SC Freiburg:
Der Verein ist von Cisse so abhängig wie ein Diabetiker vom Insulin. Das reicht einfach nicht um erstklassig zu bleiben.
-> Abstieg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s