21.09.2011 – Piraten gründen Counterstrike-Schulmannschaft


Berlin – Die Piratenpartei will das Electronic-Sport-Angebot an Berliner Schulen erweitern. In der Testphase sollen zunächst die E-Sportarten „Counterstrike“, „FIFA“ und „Battlefield 1942“ angeboten werden.

„E-Sport kommt in der Schule viel zu kurz. Dabei ist er unheimlich wichtig für die Augen-Hand-Koordination der Schüler.“ erklärte Andreas Baum von der Piratenpartei im Chat mit kwaek.

Für die so genannte Agenda 1337 kommen allerdings nicht alle Schulformen in Frage, denn „abgesehen von FIFA, sind die Spiele nicht für unter 18-Jährige freigegeben. Das heißt, es wird das Angebot vorerst nur an gymnasialen Oberstufen und Hauptschulen geben, damit wir keine Probleme mit dem Jugendschutz bekommen.“

Vorreiter dieser Reform wird das Goethe-Gymnasium-Berlin sein. Dort wurde bereits um Squadleader Frederik Mauser (Nickname: cumshotgun) eine Counterstrike-Schulmanschaft gegründet.

„Das macht riesen Spaß und man lernt so viel dabei. Wir müssen zwar im Moment zum trainieren noch auf verschiedene Public-Servern ausweichen, aber demnächst wird neben unserer Sporthalle noch ein schuleigener Server errichtet. Auf dem können wir dann eigenständig ungeladene Schüler kicken oder bannen.“ freute sich cumshotgun.

Jede E-Sportunterrichtsstunde wird aus 3 Einheiten bestehen: Taktikschulung, Konditionstraining und Abschluss-War.
Anstelle von Klausuren gibt es jeden Monat einen War, bei dem der Lehrer Movement, Skill, Accuracy und Stats benotet.

Übrigens: Der E-Sportunterricht könnte in den nächsten Jahren den Geschichtsunterricht komplett ersetzen. Schon jetzt sollen 20 minuten „Battlefield 1942“ so informativ wie eine 60-minütige 2.-Weltkrieg-Doku sein.

Pinkelpause

Raucherecke

Schulmannschaftsbus

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Internet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s